Bläserkreis Hannover

Programme

Bläserkreis Hannover und ESG-Posaunenchor am 8. Juli 2012 in der Kreuzkirche Hannover

Zum Themenjahr 2012 „Reformation und Musik“ hatten die beiden Bläserensembles aus Hannover den ehemaligen LPW Karl-Heinz Saretzki aus Bochum zu Gast. In einem Bläser-Gottesdienst stand der Luther-Choral „Nun freut euch, lieben Christen g’mein“ im Mittelpunkt. Neben Saretzkis musikalisch-theologischen Anmerkungen zu Choraltext und -melodie wurden verschiedene Choravorspiele und eine Choralsuite von Johann Nepomuk David gespielt, die 1937 in Berlin anlässlich des „Festes der Deutschen Kirchenmusik“ uraufgeführt worden war.

Nun freut euch, lieben Christen g`mein
Choralsuite für Bläserchor und Pauken (J.N. David, 1937)
– Choral
– Zwischenspiel und Kanon
– Ostinato
– Schlußchoral

Choralvorspiele von Heinrich Poos und Karl Marx

Choralsätze von J.S. Bach und Andreas Raselius


Bläserkreis Hannover am 9. Juni 2012 in Hildesheim

Anlässlich des Kirchenmusikfestes „Gottesklang“ (Landeskirche Hannover) war der Bläserkreis Hannover zusammen mit dem Quilisma Jugendchor Springe in der Basilika St. Godehard zu hören. Unter dem Titel „Der Choral als Motor der Reformation“ standen Choralbearbeitungen zu Lutherliedern auf dem Programm. Den Zuhörern wurde ein musikalischer Gang durchs Kirchenjahr geboten. Der Bläserkreis spielte:

„Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist“
Choralpartita von Burghard Schloemann (geb. 1935)

„Ein feste Burg ist unser Gott“
Choralfantasie von Bernd Geiersbach (geb. 1959)

„Vom Himmel hoch, da komm ich her“
Choralkonzert für Bläser und Sänger von Jan Koetsier (1911-2006)

„In dir ist Freude“
Choralvorspiel op. 70,3 von Burghard Schloemann


Bläserkreis Hannover am 26. Februar 2012 in Melle-Neuenkirchen

Plakat Melle-NeuenkirchenDer Posaunenchor Neuenkirchen ist einer der größten Posaunenchöre der Landeskirche Hannover. Zusammen mit dem Bläserkreis Hannover wurde am Sonntag Invokavit zunächst ein Bläsergottesdienst gestaltet. In einer Liedpredigt war das Choralvorspiel „Nun danket alle Gott“ von Magdalene Schauß-Flake zu hören.

Anlässlich des Themenjahres der Lutherdekade „Reformation und Musik“ war die anschließende Bläser-Matinee geprägt von Choralbearbeitungen zu Liedern von Martin Luther. Die beiden Ensembles spielten im Wechsel u.a. folgende Bläserkompositionen:

Verleih uns Frieden gnädiglich
Michael Praetorius (1571-1621): Doppelchor zu 8 Stimmen
Johann Eccard (1553-1611): Fünfstimmiger Choralsatz
Christian Sprenger (geb. 1976): Choralfantasie
J.S. Bach (1685-1750): Choralsatz

Aus tiefer Not schrei ich zu dir
Johann Stobäus (1580-1646): Fünfstimmiger Choralsatz
Thomas Albus (geb. 1964): Choralfantasie
J.S. Bach: Choralsatz

Erhalt uns Herr bei deinem Wort
Melchior Vulpius (1570-1615): Fünfstg. Choralsatz
Albert Becker (1834-1899): Doppelchor
J.S. Bach: Choralsatz

Den musikalischen Abschluss bildete die Musik für 3 Bläserchöre von Magdalene Schauß-Flake aus dem Jahr 1972.